Bailliage Franken

Chaîne des Rôtisseurs

on 11 Dezember 2015
Stimmungsvolle Weihnachtsfeier in Nürnberg

In der Lederer-Kulturbrauerei hat Confrère Karl Krestel (Maître Restaurateur)  mit Gattin die diesjährige Weihnachtsfeier der Chaîne-Bailliage Franken ausgerichtet, bei der 35 teilnehmende Mitglieder eine besinnliche, harmonische und später in lockerer Atmosphäre übergehende Zusammenkunft verbrachten.

Weiterlesen
on 05 Dezember 2015
Besuch des Reiterlesmarktes in Rothenburg o.d.t.

An der Tagesfahrt zum Alt-Rothenburger Weihnachtsmarkt nahmen 19 Châine-Mitglieder teil. Schon seit dem 15. Jahrhundert wird die festliche Adventszeit durch einen wundervollen Weihnachtsmarkt begleitet, dessen Buden über die gesamte Altstadt verteilt sind: in den verwinkelten Gassen, auf dem Marktplatz und in den Gewölben des Rathauses.

Weiterlesen
on 20 November 2015
Dîner Amical im Restaurant SEBALD

Traditionell kehren wir kurz vor Jahresende immer im beliebten Restaurant SEBALD bei Maître Rôtisseur Bernd Sperber ein. Dieses Mal sind insgesamt 26 Teilnehmer erschienen.

Ein Duett am Piano mit Saxophon und Querflöten-Begleitung bestreitete mit afroamerikanischen Rhythmen die musikalische Unterhaltung während des Abends. Blues- und Jazz-Ohrwürmer wurden eifrig beklatscht, manchmal aber hat die Musik die Tischunterhaltung beeinträchtigt.

Weiterlesen
on 23 Oktober 2015
Dîner Amical in der KUPFERPFANNE – Fürth

Zum herbstlichen Dîner Amical trafen sich die Mitglieder der Bailliage am 23.10.2015 bei Maître Rôtisseur Erwin Weidenhiller in der KUPFERPFANNE in Fürth.
Mit 31 Teilnehmern eine gut besuchte Veranstaltung, sogar Gäste aus den Regionen Bodensee und Thüringen konnten wir begrüßen.

Weiterlesen
on 19 September 2015
Grand Chapitre d‘Allemagne in Münster 17. bis 19. September 2015
Grand Chapitre d‘Allemagne in Münster 17. bis 19. September 2015.

Bei dieser Veranstaltung wurden Mitglieder unserer Bailliage Franken befördert :

Weiterlesen
on 12 September 2015
Häckerbrotzeit im Weinberg
Eine Einladung des neuen Bailli von Franken zum Einstand

An diesem außergewöhnlich sonnigen Herbsttag und zu Beginn der Weinlese hatten wir uns die unterfränkische Weinstadt Iphofen zum Feiern ausgesucht.
In der romantischen Altstadt, erstmals 741 urkundlich erwähnt, steht das Romantik-Hotel ZEHNTKELLER. In den geräumigen Kellern dieser ursprünglichen „Mönchshove“ wurde schon 1486 der Zehntwein für den Fürstbischof von Würzburg gelagert. Das heutige Hotel mit seinem Besitzer Heinrich Seufert (Maître Hôtelier-Commandeur) war der erste Anlaufpunkt dieses weinseligen Tages.

Weiterlesen
on 20 Juni 2015
Oberfrankenfahrt nach Bischofsgrün – Weißenstadt – Wirsberg

Von ausgezeichneter Kulinarik über eine gewachsene Firmentradition bis hin zu musikalischer Parodie lässt sich der Bogen an diesem Wochenende spannen.

Weiterlesen
on 20 März 2015
Frühlingsanfang im Le MERIDIEN – Grand Hotel Nürnberg

Mehr als 30 Chaîne-Mitglieder trafen sich zum kalendarischen Frühlingsanfang im Nürnberger Traditionshaus Le Méridien Grand Hotel mit Confrère Jürgen Sziegoleit, General Manager und Maître Restaurateur in Begleitung seiner netten italienischen Gattin.
Zufällig feierten insgesamt sieben anwesende Teilnehmer im Monat März ihre Geburtstage. Das war dann Anlass genug um den Abend mit einem Champagner-Umtrunk einzuleiten.
Das Dîner Amical selbst wurde an einer großen Tafel im Albrecht-Dürer-Saal eingenommen, einem nüchtern-elegant-exotischen Raum aus Sandstein, kombiniert mit Marmor und Terrazzo-Mosaikfußboden. Dort servierte Küchenchef Roger Schlosser mit seinem Team ein hervorragendes und schmackhaftes Menü:

Weiterlesen
on 01 März 2015
Regionaler Chaîne-Kochwettbewerb 2015 in Franken

Schon zum 7. Mal durften wir mit diesem Wettbewerb Gast in der Großküche des ARVENA PARK HOTEL in Nürnberg sein. Hoteleigner Oskar Schlag – Vice Conseiller Culinaire – hat auch den gesamten organisatorischen Ablauf dieser Veranstaltung übernommen: Bestückung und Gestellung des Warenkorbs, Küchenaufsicht durch seine beiden Küchenchefs Jürgen Ultsch und Rainer Utz und Kraft seines Chaîne-Amtes hatte Oskar Schlag auch noch den Vorsitz der Jury inne. Für diese selbstlose und umsichtige Tätigkeit möchten wir Confrère Oskar Schlag und seiner Mannschaft unseren aufrichtigen Dank aussprechen.

Weiterlesen